Suche
Close this search box.

Maria Bilger-Biljan (1912-1997): Hauskapelle der Steyler Missionare in Mödling (1963)

Die Steyler Missionare, eigentlich nach ihrem lateinisch Namen Societas Verbi Divini „Gesellschaft des Göttlichen Wortes“, sind eine Ordensgemeinschaft päpstlichen Rechts in der römisch-katholischen Kirche. Man findet sie vor allem in den Niederladen, Deutschland und in Österreich. In der Exerzitien-Hauskapelle der Steyler Missionare in Mödling bei Wien besitzen sie ein Kleinod der Himmlischen-Jerusalems-Kunst. Kreiert hat es Maria Bilger-Biljan (1912-1997), die überwiegend als Keramikerin hervortrat, im Jahre 1963.


In der oberen Fensterhälfte präsentiert sich die himmlische Stadt mit einem Thron, der allerdings nicht besetzt ist – das Lamm Gottes wurde hier nicht dargestellt, sondern Christus findet sich mit dem Evangeliumsbuch unten links, direkt am Lebensbaum. An den Seiten des Thrones wachsen immer wieder Grünpflanzen nach oben. An vier Seiten ist die Stadt von der quadratischen, weißfarbenen Stadtmauer umschlossen. An zwölf Punkten ist die Mauer durch überwiegend rote Tore durchbrochen. Das Ganze ist gerahmt von einem gelben, hell leuchtenden Jaspisstein. Von diesem ausgehend fließt der zweigeteilte Lebensstrom nach unten, einmal nach rechts, einmal nach links. Es sind Wellenlinien in verschiedenen Farben, die auch die Vorstellung des Regenbogens mit einfließen lassen. Die Darstellung besteht nicht aus einzelnen Glasteilen, sondern wurde von Bilger-Biljan vor Ort in ungewöhnlich leuchtenden Farben aufgemalt.
Im 21. Jahrhundert wurde die Kapelle, in der sich die Glasfenster befanden, abgerissen. Die sechs Fenster konnten jedoch Dank einer Privatinitiative gerettet werden und wurden in das Kellergeschoss der Mödlinger Buchhandlung St. Gabriel eingebaut. Da hier das Tageslicht fehlt, wurde, um ihre volle Leuchtkraft zu erleben, eine spezielle Hinterglasbeleuchtung eingerichtet.

Friedrich Kurrent, Alice Reininger: Maria Biljan-Bilger. Leben und Werk, Salzburg 2012.
Claus Bernet: Kirchenfenster und Glasarbeiten, Norderstedt 2013 (Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 6).

 

tags: Steyler Missionare, Wien, Thron, Jaspis, Hauskapelle
Share:
error: