1988, Köln-Höhenberg, Rheinland, NRW, St. Elisabeth, Hans Rolf Maria Koller © Stefan Walbröl

Hans Rolf Maria Koller (1932-2015): St. Elisabeth von Köln-Höhenberg (1988)

„Ein- und Durchblicke sind der Referenzrahmen, der einen Blick in die zukünftige Welt gewährt. Die Edelsteine sind natürlich nicht das wirkliche Fundament einer Stadt, sie sind hier Lichtpunkte, die dem Betrachter Hoffnung und Zuversicht vermitteln sollen, wie der Stern von Bethlehem, den man ebenfalls finden kann (oben links). Ganz oben wollte ich zunächst eine Hand Gottes einsetzen, was aber dem Bistum missfiel. So haben wir uns geeinigt, dass göttliche Lamm in diesen prominenten Platz zu gewähren, mit den Bezügen zur Apokalypse“. So beschrieb 1989 der Künstler sein neuestes Glaswerk auf der Rückwand der römisch-katholischen Kirche St. Elisabeth von Köln-Höhenberg. Es zeigt unten rechts Christus zunächst als Weltenrichter. Im neogotischen Maßwerk darüber ist das Himmlische Jerusalem gesetzt. Von der zukünftigen Heilsvision kann man nur Bruchstücke erkennen: immer wieder stehen Farbpunkte für die Edelsteine, links findet sich eine große weiße Perle vor blauem Hintergrund, oben im Vierpass ein Lamm mit sieben Augen, ein Symbol für den geopferten, aber jetzt auferstandenen Christus. Die Stadtanlage scheint rund zu sein, aber sicher kann man sich da nicht sein, da sich die Einblicke auf zwölf einzelne Fischblasen verteilen, und sich der untere Abschluss der Stadt in den Fensterbahnen fortsetzt.
Die Arbeit an der Westseite der Kirche schuf der Kölner Maler Hans Rolf Maria Koller (1932-2015) im Jahre 1988 mit Antikglas, Blei, Schwarzlot und Schmelzfarben.

Fensterzyklus „Sieben Werke der Barmherzigkeit“ von Rolf M. Koller in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Köln-Höhenberg, in: Das Münster, 42, 1989, S. 31-35.
Silvana Becker: Kirchenführer St. Elisabeth Köln-Höhenberg, Köln, um 2000.
Stefan Walbröl: Die Fenster der katholischen Kirche St. Elisabeth in Köln-Höheberg, Bonn 2010.

 

tags: Rheinland, Köln, Maßwerk, Lamm, Fischblase
Share:
Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on pinterest
Share on reddit
Share on email