Suche
Close this search box.

Helmuth Uhrig (1906-1979) und Marie-Luise Frey-Jansen: Antependium aus Kelsterbach (1975)

In Kelsterbach bei Frankfurt am Main besitzt die evangelisch-lutherische St. Martinsgemeinde nicht nur eine bedeutende Orgel, sondern auch ein in Farbe und Form zurückhaltendes, grau gefärbtes Antependium. Diese Textilarbeit wurde im Jahr 1975 nach einem Entwurf von Helmuth Uhrig (1906-1979), der damals für die Evangelische Kirche in Hessen kirchlicher Kunstberater war, von Marie-Luise Frey-Jansen (geb. 1958) angefertigt. Seitdem hängt das Textilwerk bei hohen Festtagen, wie Weihnachten oder Ostern, vor der Kanzel und ist für die gesamte Gemeinde gut sichtbar.

Bei seiner Anfertigung wurde intensiv nach einer künstlerisch überzeugenden Lösung für das Thema Eucharistie gerungen. Die Grundform ist einfach wie überzeugend: die Grundform dieses Neuen Jerusalem ist das Quadrat. An seinen Seiten buchten jeweils in der Mitte die drei Tore nach außen. Es entsteht eine Umrisslinie wie bei einem Grundriss. Die markierten Tore unterbrechen die Linienführung nicht und sind somit geschlossen. Im Inneren steht ein Abendmahlskelch unter einem Kreis, dem ein Kreuz aufgesetzt wurde: dies sind Symbole für Brot und Wein beim christlichen Abendmahl. Der übrige Binnenraum ist durch ein grobe Oberflächenstruktur nach außen abgegrenzt. Doch auch dort sind oben und unten Strukturen oder Muster eingewebt, die man aber auch auf dem Original nur unter besonderem Lichteinfall sehen kann. Manche erkennen darin Figuren von aneinander gereihten Engeln.
Die schlichte, aber einprägsame Grundform fand in den 1970er Jahren Anklang, es wurden mehrere Kopien dieses Antependiums angefertigt. So findet man es auch in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche in Heppenheim/Bergstraße (1984), in violetter Farbe in Nieder-Hilbersheim (ebenfalls 1984) und in einem marmoresken hellen Weißton in Schillersdorf (Elsass, 1991).

Ingrid Helber: Helmuth Uhrig, 1906-1979. Ein christlicher Künstler aus Württemberg, Horb am Neckar 2006.

 

tags: Antependium, Abendmahl, Hessen, Marie-Luise Frey-Jansen
Share:
error: