Gemälde

Würzburger Tafelmalerei (um 1430)

Um 1430 entstand diese Tafelmalerei mit Basis auf Öl und Tempera auf Laubholz, vermutlich im Bistum Würzburg, und auch heute

Epitaph in Maulbronn (1683)

Johann Ulrich Bauder musste Zeit seines Lebens mit vielerlei Schwierigkeiten fertig werden. Geboren wurde er 1610 in Leonberg, dann studierte

Anonyme Himmelpforten (16. Jh.)

Gelegentlich tauchen auf Auktionen oder bei Kunsthändlern Ölmalereien der Maria Immaculata bzw. Tota Pulchra auf, die bereits im 16. Jahrhundert

Otto Aurin (1943-2018): Jahreslosung 2013

2013 war die Jahreslosung der „Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen“ Hebräer Kapitel 13, Vers 14: „Wir haben hier keine bleibende Stadt,

Baptistengemeinde von Vingåker (1957)

Im Jahr 1957 schmückte die erste Baptistengemeinde des Ortes Vingåker in der schwedischen Provinz Södermanlands ihre kleine Kapelle mit einem

Würzburger Tafelmalerei (um 1430)

Um 1430 entstand diese Tafelmalerei mit Basis auf Öl und Tempera auf Laubholz, vermutlich im Bistum Würzburg, und auch heute

Epitaph in Maulbronn (1683)

Johann Ulrich Bauder musste Zeit seines Lebens mit vielerlei Schwierigkeiten fertig werden. Geboren wurde er 1610 in Leonberg, dann studierte

Anonyme Himmelpforten (16. Jh.)

Gelegentlich tauchen auf Auktionen oder bei Kunsthändlern Ölmalereien der Maria Immaculata bzw. Tota Pulchra auf, die bereits im 16. Jahrhundert

Otto Aurin (1943-2018): Jahreslosung 2013

2013 war die Jahreslosung der „Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen“ Hebräer Kapitel 13, Vers 14: „Wir haben hier keine bleibende Stadt,

Baptistengemeinde von Vingåker (1957)

Im Jahr 1957 schmückte die erste Baptistengemeinde des Ortes Vingåker in der schwedischen Provinz Södermanlands ihre kleine Kapelle mit einem

error: